Open office deutsch kostenlos herunterladen

IBM spendete die Lotus Symphony-Codebasis 2012 an die Apache Software Foundation, und Symphony wurde zugunsten von Apache OpenOffice veraltet. [42] Viele Funktionen und Fehlerbehebungen, einschließlich einer überarbeiteten Seitenleiste, wurden zusammengeführt. [49] Die IAccessible2-Bildschirmleseunterstützung von Symphony wurde portiert und in die AOO 4.1-Version[5] (April 2014) aufgenommen, obwohl ihr erster Auftritt in einer Open-Source-Software-Version als Teil von LibreOffice 4.2 im Januar 2014 stattfand. [50] IBM stellte die offizielle Teilnahme durch die Veröffentlichung von AOO 4.1.1 ein. [51] Das " + "Apache OpenOffice SDK (AOO SDK) ist ein Add-on für die Office-Suite. Es bietet die notwendigen Werkzeuge und " + "Dokumentation für die Programmierung der AOO-APIs und das Erstellen eigener Erweiterungen (UNO-Komponenten). Wenn Sie Apache verwenden möchten " + "OpenOffice, ohne eigene erweiterte Funktionalität zu planen, dann müssen Sie das AOO SDK nicht installieren. Die Schwierigkeiten, eine ausreichende Zahl von Beitragszahlern aufrechtzuerhalten, um das Projekt tragfähig zu halten, bestehen seit mehreren Jahren. Im Januar 2015 meldete das Projekt einen Mangel an aktiven Entwicklern und Codebeiträgen.

[8] Seit 2015 gibt es immer wieder Probleme, um Sicherheitslücken rechtzeitig zu beheben. [9] [10] [11] [12] Die Downloads der Software erreichten 2013 mit durchschnittlich knapp 148.000 pro Tag einen Höchststand, verglichen mit weniger als 50.000 im zweiten Quartal 2019. [13] Apache OpenOffice (AOO) ist eine Open-Source-Software-Software-Suite zur Produktivität von Büros. Es ist eines der Nachfolgeprojekte von OpenOffice.org und designierter Nachfolger von IBM Lotus Symphony. [5] Es ist ein enger Cousin von LibreOffice und NeoOffice. Es enthält einen Textverarbeitungsprogramm (Writer), eine Kalkulationstabelle (Calc), eine Präsentationsanwendung (Impress), eine Zeichnungsanwendung (Zeichnen), einen Formeleditor (Math) und eine Datenbankverwaltungsanwendung (Base). [6] Der CHIP Installer lädt diesen Download ausschließlich schnell und sicher über CHIP Highspeed-Server herunter, sodass eine vertrauenswürdige Herkunft sichergestellt ist. Zusätzlich zu Virenscans wird jeder Download manuell von unserer Redaktion für Sie geprüft. Wir halten Sie zu OpenOffice und weitere Downloads auf dem laufenden: Im Januar 2015 berichtete das Projekt, dass es schwierigkeiten sei, neue Freiwillige zu gewinnen, weil es an Mentoring fehle und dringend Beiträge erfahrener Entwickler benötige. [8] Branchenanalysten stellten die Inaktivität des Projekts fest, bezeichneten es als "alles andere als ins Stocken geraten"[51] und "sterben" und stellten fest, dass es nicht in der Lage sei, openOffice-Infrastruktur[70] oder Sicherheit aufrechtzuerhalten. [9] Red Hat-Entwickler Christian Schaller schickte im August 2015 einen offenen Brief an die Apache Software Foundation, in dem er sie aufforderte, Apache OpenOffice-Benutzer "um der Open Source und der freien Software willen" an LibreOffice weiterzuleiten[71], der weithin abgedeckt war[72][73][74][75][76] und von anderen widerhallte[77][78][79][80]. Apache OpenOffice wurde für Linux, macOS und Windows mit Ports zu anderen Betriebssystemen entwickelt.

Es wird unter der Apache-Lizenz vertrieben. [4] Die erste Version war Version 3.4.0 am 8. Mai 2012. [1] Die letzte wichtige Feature-Version war Version 4.1, die 2014 verfügbar wurde.